18 Nov

IT-Sicherheit für Energieversorger

Ein Hauptaugenmerk der Strom- und Gasversorgungsunternehmen gilt der Versorgungssicherheit, die auch angesichts vielfältiger Bedrohungen der Netze und Anlagen aufrecht erhalten werden muss. Mit Blick auf den Bereich der IT-Sicherheit sollte man ein Datum im Auge behalten: Bis zum 31. Januar 2018 müssen Energieversorger ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) etabliert haben und gemäß ISO/IEC 27001 zertifiziert sein.

Wichtig zu wissen: Die Anforderungen gehen dabei über das bestehende Zertifizierungsschema hinaus. Auch Unternehmen, die bereits zertifiziert sind, müssen daher draufsatteln.

Nur speziell zu den Regularien nach §11 Abs. 1a EnWG ausgebildete und zugelassene Auditoren dürfen die notwendigen Zertifizierungsaudits durchführen.

Selbstverständlich verfügt die m-privacy GmbH über entsprechende Auditorkapazitäten. Da ein Zertifizierungsaudit mit Vorlauf verbunden ist und die Nachfrage bis zum Stichtag absehbar stark anwachsen wird, empfiehlt sich eine rechtzeitige Anfrage.

Wir sind gerne für Sie da!