Privacy policy

Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für die m-privacy GmbH. Wir beachten die Vorschriften des Telemediengesetzes, des Bundesdatenschutzgesetzes, der Datenschutzgrundverordnung und zukünftig auch der kommenden ePrivacy-Verordnung.

Wir informieren an dieser Stelle über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Weiterhin werden Sie über Ihre Rechte in Sachen Datenschutz informiert.

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Internetpräsenz ist:

m-privacy GmbH
Werner-Voß-Damm 62
12101 Berlin

Geschäftsführer:
Dipl.-Kfm. Holger Maczkowsky,
Roman Maczkowsky

Phone: +49 30 24342334
E-Mail: info@m-privacy.de

Datenschutzrechtliche Hinweise zu generellen Funktionen und zu einzelnen Services auf unseren Webseiten

Im Folgenden erläutern wir die Dienste, über die personenbezogene Daten auf unseren Webseiten verarbeitet werden.

Server-Log-Dateien

Wenn Sie unsere Website besuchen, erhebt und speichert unser Webserver temporär Übertragungsdaten in Protokolldateien (Logfiles).

Im Logfile des Webservers werden anonymisierte Daten gespeichert, die Auskunft über das genutzte Endgerät, den verwendeten Browser, Zeitpunkt des Zugriffs, den sog. Referrer und übertragene Datenmengen geben. Ein Personenbezug ist aus diesen Daten nicht herstellbar. Diese Daten werden spätestens 24 Stunden nach Ende des Nutzungsvorgangs gelöscht.

Einige anonymisierte Daten werden für Zwecke der Fehlerbehebung und der Optimierung der Seiten sowie für das Zählen von Besuchern verwendet. Personenbezogene Daten werden dabei nicht verarbeitet.

Cookies

Cookies sind Textinformationen, die über den Browser im Endgerät gespeichert werden. Diese Internetseite verwendet im Regelfall keine Cookies. Falls ausnahmsweise Cookies eingesetzt werden, dann allenfalls Session-Cookies, die für die Funktion der Website benötigt werden. Sie würden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf der Basis unseres berechtigten Interesses an einer ordnungsgemäß funktionierenden Internetpräsenz eingesetzt und blieben höchstens bis zum Beenden Ihrer Browser-Sitzung bestehen. Ein Personenbezug wäre nicht herstellbar. Hinweis: Der Einsatz von Cookies kann generell verhindert werden, wenn im Browser eingestellt wird, dass Cookies geblockt werden.

Webanalyse zur Optimierung

Im Zuge einer kontinuierlichen Optimierung unseres Online-Angebotes verwenden wir grundlegende Verfahren der Webanalyse. Wir verzichten aus Datenschutzgründen bewusst auf detaillierte Tiefenanalysen des Besucherverhaltens und setzen keine Cookies. Auf dem Endgerät der Seitenbesucher werden unsererseits keine Daten abgelegt oder direkt von dort ausgelesen. Zu den erhobenen Angaben gehören insbesondere besuchte Webseiten sowie technische Angaben, wie der verwendete Browser, das verwendete Computersystem sowie Angaben zu Nutzungszeiten. Wir verarbeiten auch die IP-Adresse der Besucher, jedoch nutzen wir ein IP-Masking-Verfahren. Dabei erfolgt eine Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse zum Schutz der Nutzer.

Wir verwenden zur Webanalyse „Matomo“. Es handelt sich um eine datenschutzfreundliche Webanalysesoftware, die ohne Cookies eingesetzt wird und bei der Rückschlüsse auf die Identität einzelner Nutzer nicht möglich sind. Die im Rahmen der Nutzung von Matomo erhobenen Daten der Nutzer werden nur von uns verarbeitet und nicht mit Dritten geteilt.

Insgesamt geht die Datenverarbeitung zwecks Webanalyse nicht über das hinaus, was auch im Zuge des serverseitigen Loggings zum ordnungsgemäßen und sicheren Betrieb unserer Internetpräsenzen in unserem berechtigten Interesse liegt. Vor diesem Hintergrund erfolgt die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang gemäß des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Der Datenverarbeitung zwecks Webanalyse kann auf einfache Art und Weise widersprochen werden, indem die „Do-Not-Track“-Einstellung im Webbrowser genutzt wird.

Nutzung von YouTube im erweiterten Datenschutzmodus

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Die Videos werden im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Sie starten nicht automatisch oder mit Besuch einer unserer Seiten, sondern müssen bewusst aktiviert werden. Wie die meisten Websites verwendet aber auch YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Auch führt dies beispielsweise zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn Sie das Video starten, könnte dies also weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Ihre Rechte als Betroffener einer Datenverarbeitung

Widerrufs- und Widerspruchsrechte

Unabhängig von den vorstehenden Ausführungen können Sie (gemäß Art. 7 Abs. 3 und Art. 21 DSGVO) jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft der Verwendung Ihrer Daten widersprechen und eine etwaige daneben erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wenn Sie Ihre Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen bzw. der Verwendung der Daten widersprechen, berührt dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht.

Recht auf Berichtigung, Löschung, Sperren und Einschränkung

Weiter können Sie jederzeit die von uns erhobenen und gespeicherten Daten berichtigen, sperren oder löschen lassen (Art. 16, Art. 17 und Art. 18 DSGVO). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es gesetzliche Verpflichtungen geben kann, Daten weiter zu speichern, in diesem Fall können die Daten nur gesperrt werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit und Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Seit dem 25.05.2018 steht Ihnen auch das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO sowie das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde im Sinne von Art. 77 DSGVO zu.

Ansprechpartner zur Ausübung der Betroffenenrechte

Sie haben nach Art. 15 DSGVO einen Anspruch darauf zu erfahren, welche Daten wir über Sie speichern (Auskunftsanspruch).
Die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle ist die m-privacy GmbH. Wenden Sie sich zur Ausübung der vorgenannten Rechte per E-Mail an info@m-privacy.de.

Letzte Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise: 15. Februar 2019